Helfer mit Herz
  1. Helfer mit Herz, die Kuscheltiere und Sorgenfresser nähen, stricken, häkeln oder filzen. 

    Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. 

• Psychiatrieerfahrene Eltern, die uns ihre Erfahrungen mitteilen möchten

• Kinder von psychisch erkrankten Eltern, die uns erzählen, was sie sich wünschen würden

• Menschen, die in Einrichtungen arbeiten und Teddys entgegen nehmen und verteilen

  1. Menschen, die uns logistisch unterstützen, Kontakte herstellen und

    uns bei der Vernetzung und Öffentlichkeitsarbeit helfen und

• Menschen, die Ideen haben und sich einbringen möchten.


Wir freuen uns über jeden, der sich beteiligen möchte und über jeden Teddy, den wir als Botschafter in die Welt schicken können.

PSYCHIATRIE-FILME     KAMPAGNE     ÜBER UNS     HELFER MIT HERZ     PRESSE    

Gudrun Dammeyer, 1. kreative Helferin mit Herz


Gudrun Dammeyer hat uns zu Beginn unserer Kampagne mit ihren liebevoll genähten Teddys überrascht, die wir dann in Psychiatrische Krankenhäuser gebracht haben. Diese Teddys wurden von Mitarbeitern der Pflege an die Kinder von erkrankten Eltern übergegeben, haben sie erfreut und einen positiven Zugang ermöglicht.

Zwischenzeitlich engagieren sich viele Kreative, sorgen für Nachschub in den Kliniken und unterstützen so einen wichtigen Umgang mit den Kindern. Mit Puppenwagen voll mit selbst gemachten Kuscheltieren besuchen wir Chefärzte und Mitarbeiter, um mit ihnen ins Gespräch zu kommen und Veränderungen hervorzurufen.

Hinter der Kampagne stehen neben der Initiatorin Andrea Rothenburg und der Schirmherrin Heike Korthals viele Menschen, die an einem Strang ziehen. Wir sind ein gutes Team und freuen uns über jeden weiteren Helfer. Je mehr Menschen sich engagieren, desto schneller kommen wir an unser Ziel, positive Veränderungen hervorzurufen. Wir möchten ein Bewusstsein und eine Bewegung schaffen, die etwas für Kinder- und Elternseelen zum Positiven verändert. 

Wir freuen uns über jeden weiteren, selbst gefertigten Teddy oder Kuschelfreund, der uns als Botschafter zur Seite steht. Kein Kuschler muss perfekt sein. Wir Menschen sind es auch nicht. 

Dann kontaktieren Sie uns doch bitte einfach.

kampagne@psychiatrie-filme.de

Tel.: 030-62735429


Teddys können an folgende Adresse geschickt werden:

Psychiatrie-Filme

Andrea Rothenburg

Am Bahnhof Westend 2

14059 Berlin

Wir suchen:

Möchten Sie sich engagieren?

Möchten Sie unsere Arbeit finanziell unterstützen?

Wir freuen uns natürlich auch über finanzielle Unterstützung. Unsere Kontodaten senden wir Ihnen gern zu. Eine Spendenquittung stellen wir aus.

Kontakt





Im Psychiatrischen Krankenhaus Rickling kommt Pflegedienstleiter Andreas Martschin mit unseren Kuschlern und den Kindern unkompliziert und positiv in den Kontakt. Kinder erfahren durch diese Art der Kommunikation wertschätzende Beachtung, die ihnen in oftmals belastenden Situationen in der Sorge um das erkrankte Elternteil gut tut. Auch in anderen Kliniken schätzt das Pflegepersonal die Hilfe durch unsere Kampagne und die Liebhab-Tiere.

Newsletter
hier bestellenmailto:info@psychiatrie-filme.de?subject=Newsletter%20bestellen
K_-_Helfer_mit_Herz_files/Aushang%20WsH%20Demo.jpg
DEMOK_-_Helfer_mit_Herz_files/Aushang%20WsH%20Demo_1.jpgK_-_Helfer_mit_Herz_files/Aushang%20WsH%20Demo_2.jpgshapeimage_4_link_0