PSYCHIATRIE - FILME 
Gebietsweise NebelFilme.htmlshapeimage_1_link_0

Petra Thomsen wurde sofort nach der Geburt zur Adoption freigegeben. Multiple Traumatisierungen in der Kindheit und Jugend prägten ihr Leben. Sie hatte schon früh eine Angststörung, wurde später depressiv, missbrauchte Alkohol und verletzte sich selbst. Ambulante Therapien und mehrfache Klinikaufenthalte folgten. Schließlich bekam sie die Diagnose „Borderline Syndrom“, doch sie fand einen Weg, mit ihrer Erkrankung und ihrer Geschichte zu leben.



Fernsehbeitrag mit Filmausschnitten gesendet am 13.03.2009 Noa4

© on air new media GmbH

Quicktime Player erforderlich.

Hinweis: Der Urheber verbietet die Speicherung, sowie jede andere Verwendung.







 

Laufzeit: 12 Minuten

D 2009


Kamera: Dirk Hilbert

Ton & Postproduktion: Osswald Krienke



Presse und Fernsehbericht zum Film

Ein dokumentarischer Kurzfilm

von Andrea Rothenburg über Petra Thomsen

Newsletter
hier bestellenmailto:info@psychiatrie-filme.de?subject=Newsletter%20bestellen
Gebietsweise_Nebel_files/Aushang%20WsH%20Demo.jpg
DEMOGebietsweise_Nebel_files/Aushang%20WsH%20Demo_1.jpgGebietsweise_Nebel_files/Aushang%20WsH%20Demo_2.jpgshapeimage_4_link_0